Wanderreiten im Wendland
                       (Erlebnisregion Elbtalaue-Wendland)

 Startseite

 Uebersicht

 Mehrtagesritte

 Stationen

 Buchen

 

 Links

 Wir ueber uns

 

Im Wald und auf der Heide

Durch die Feldmark erreichen wir den Staatsforst "Planken" der zum großen Teil unter Naturschutz steht. Auf dem Weg zu unserem mittäglichen Rastplatz zieht uns ein kulturhistorisches Denkmal in den Bann. Die weitere Strecke führt ein Stück auf dem früheren Zollweg an der ehemaligen Grenze zur DDR entlang in die Nähe des idyllisch gelegenen Dörfchens Nienwalde. Am "Roten Haus" vorbei erreichen wir unsere Übernachtungsmöglichkeit in Gartow. Am nächsten Tag reiten wir durch den Gräflich von Bernstorffischen Forst zur Nemitzer Heide. Wie so oft lädt auch hier das Geläuf zu einem herrlichen Galopp ein. Durch die Dünenlandschaft des mehrere hundert Hektar großen Heidegebietes kommen wir an eine herrlich gelegenen Rastmöglichkeit. Auf der letzten Etappe  unseres Rittes gelangen wir an den mit Stroh gedeckten Schafställen vorbei durch die letzten Ausläufer der Heide nach Prezelle. Von dort aus ist es nur noch ein kurzes Stück des Weges zurück zum Hof.

Peter Dalwigk Tel.: 05848/981794  E-Mail : reiten@horse-travel.de

Tel. : 05883-609            E-Mail : s.tilsner@gmx.de     

  nach oben